Sagt mal, GenossInnen, geht’s noch?

Es fällt mir immer schwerer, weiterhin in der SPD zu bleiben. An dieser Stelle nun eine kurze Pause, an der es in einem Gespräch Kommentare gäbe wie „Jetzt erst?“. Alle fertig? Ja? Gut. Mein erstes Mal mit der SPD ist viele Jahre her, damals war ich noch im Juso-Alter, Kohl war noch Kanzler und die SPD war noch eine andere Partei. Irgendwie.

„Sagt mal, GenossInnen, geht’s noch?“ weiterlesen

Ein paar Worte zur US-Wahl

Die meisten von uns haben schon viel zu viel zum Thema gelesen, aber ich muss dann doch mal ein paar Worte zu dem Thema hier rein schmeißen. Geht einfach nicht anders. Es war schon ein ziemlicher Schock: Man geht abends ins Bett und hat zumindest die berechtigte Hoffnung, dass man aufwacht und die USA ihre erste Präsidentin gewählt haben würden. Dass der Tag alles andere als gut werden würde, war mir kurz vor 5 klar.

„Ein paar Worte zur US-Wahl“ weiterlesen

Steinmeier und der Schrödersche Putinismus

Inmitten der Nato-Manöver in Polen und im Baltikum meldet sich nun plötzlich der deutsche Außenminister und designierte Bundespräsidentenkandidat der SPD Frank-Walter Steinmeier zu Wort, kritisiert diese Übungen scharf und stellt gleichzeitig die auf Grund der Annexion der Krim verhängten Sanktionen gegen Russland in Frage, ohne dabei Rücksprache mit seiner Regierungschefin, der Kanzlerin gehalten zu haben.
„Steinmeier und der Schrödersche Putinismus“ weiterlesen

Deutschland sagt Sorry!

Na das wäre aber auch endlich mal Zeit, dass sich Deutschland für die „Agenda 2010“ und die Folgen entschuldigt: Deutschland sagt Sorry! Sieht doch richtig gut aus, was da auf den ersten Blick zu sehen ist, man kann sogar eine schriftliche Entschuldigung unseres Bundespräsidenten anfordern – das klingt doch gut. Viel zu gut.  „Deutschland sagt Sorry!“ weiterlesen

Kein Bock auf Realität bei der SPD

Ehrlich jetzt, es macht mich traurig, was aus der SPD geworden ist. Früher™ war die SPD mal die Partei der sozialen Gerechtigkeit, da ging es darum das Leben der Menschen zu verbessern. Und dann kam Schröder, kam Hartz IV und aus der SPD wurde die Partei der lebensfernen Abgehobenheit. Traurig.  „Kein Bock auf Realität bei der SPD“ weiterlesen