Bildungsministerium verbietet Regenbogenfahne

Die CDU, in Form des Bildungsministeriums, verbietet der Antidiskriminierungsstelle des Bundes das Hissen einer Regenbogenflagge. Bitte, was?

Aus der Kategorie: Kannstedirnichausdenken…


Update: Es gibt inzwischen eine Petition auf Change.org


Die Antidiskriminierungsstelle des Bundes wollte zum Berliner CSD eine Regenbogenflagge hissen. Die Stelle befindet sich jedoch auf den Grundstücken des Bildungsministeriums, dieses hat offensichtlich den „Flaggenerlass“ durchgesetzt, welcher ausschließlich offizielle Flaggen an den Masten zulässt.

„Bildungsministerium verbietet Regenbogenfahne“ weiterlesen

Deutschland sagt Sorry!

Na das wäre aber auch endlich mal Zeit, dass sich Deutschland für die „Agenda 2010“ und die Folgen entschuldigt: Deutschland sagt Sorry! Sieht doch richtig gut aus, was da auf den ersten Blick zu sehen ist, man kann sogar eine schriftliche Entschuldigung unseres Bundespräsidenten anfordern – das klingt doch gut. Viel zu gut.  „Deutschland sagt Sorry!“ weiterlesen

Die Würde des Menschen ist sanktionsfrei

Mit der Einführung von Hartz IV hatte sich die SPD für mein Empfinden vom Anspruch gelöst eine Partei für soziale Gerechtigkeit zu sein. Mag die Grundidee der Zusammenlegung von Arbeitslosen- und Sozialhilfe und des „Förderns und Forderns“ durchaus noch sinnvoll gewesen sein, so zeigte sich in der Umsetzung sehr schnell, dass es offenbar nur darum ging, Ausgaben zu reduzieren und der Fokus wurde dann auch verstärkt auf das „Fordern“ gelegt, während das „Fördern“ eher hinten runter fällt.

„Die Würde des Menschen ist sanktionsfrei“ weiterlesen