Die Renten sind sicher…

So viel zum Thema Politikerlügen – oder wie sicher können die Renten sein, wenn die Rentenkassen leer sind und bleiben? Die BfA rechnet damit, dass der Beitragssatz nächstes Jahr von 19.5 auf 20% steigen müsste, es sei denn:

Der Anstieg des Beitrags 2006 könne jedoch durch die von der Bundesregierung geplante vorgezogene Überweisung der Sozialbeiträge durch die Unternehmen vermieden werden, da dies der Rentenkasse einmalige Mehreinnahmen von rund 9,6 Milliarden Euro bringe. Die entsprechende Gesetzesänderung steht kurz vor der Verabschiedung. Die Union hat nach anfänglicher Ablehnung angekündigt, das Gesetzesvorhaben im Juli im Bundesrat passieren zu lassen.

Also mal wieder schieben und flicken, statt von Grund auf das System zu überarbeiten und zukunftsfähig zu machen… Was glauben unserer Herren und Damen Politiker eigentlich wie lange das noch gut gehen kann?

Autor: Carsten Dobschat

Geboren 1974, links-liberal, früher Mitglied der SPD und Jusos, dann lange parteilos, später Piratenpartei, wieder parteilos und seit November 2016 wieder SPD-Mitglied - wenn auch mit Bauchschmerzen, aber man muss ja schließlich was tun gegen den Rechtsruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.