Yes we can… jetzt aufatmen?

Ich will ja nicht behaupten, dass ich heute morgen in einer besseren Welt aufgewacht bin – aber immerhin in einer Welt, in der es berechtigten Anlass zur Hoffnung auf Besserung gibt.
Und was auf jeden Fall eine Besserung ist: der Wahlkampf in den USA ist rum. So langsam hat es nämlich genervt. Vor allem weil es einfach unfair ist: in den USA hatten die Wähler eine echte Wahl zwischen zwei Alternativen und was bekommen wir nächstes Jahr? Merkel oder Steinmeier… na danke.

Autor: Carsten Dobschat

Geboren 1974, links-liberal, früher Mitglied der SPD und Jusos, dann lange parteilos, später Piratenpartei, wieder parteilos und seit November 2016 wieder SPD-Mitglied - wenn auch mit Bauchschmerzen, aber man muss ja schließlich was tun gegen den Rechtsruck.

Ein Gedanke zu „Yes we can… jetzt aufatmen?“

  1. War irgendwie schon eine blöde Idee, heute früh eine Termin zu vereinbaren - hätte sonst wohl die Wahl letzte Nacht live verfolgt und auch etwas mehr dazu geschrieben. Aber man kann nicht alles haben, jetzt noch einen Kaffee und dann zum Zug…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.