Wer den Spass hat, der hat die Macht…

Tja, durch die vorgezogene Bundestagswahl entgeht uns im Wahlkampf eine Menge Blöedsinn – so konnte man im letzten J.B.O.-Newsletter lesen:

Wie bereits auf den Konzerten propagiert wurde, hatten J.B.O. vor, eine Partei zu gründen und sich bei der Bundestagswahl aufstellen zu lassen. Leider wurde dieses Vorhaben aufgrund der voraussichtlich vorgezogenen Neuwahlen, und der damit nicht mehr einzuhaltenden Fristen für Parteineugründungen, zunichte gemacht. Bei der nächsten regulären Bundestagswahl heißt es dann aber: WÄHLT J.B.O.!

Schade eigentlich, hätte sicher ne Menge Spass in den Wahlkampf gebracht…

Autor: Carsten Dobschat

Geboren 1974, links-liberal, früher Mitglied der SPD und Jusos, dann lange parteilos, später Piratenpartei, wieder parteilos und seit November 2016 wieder SPD-Mitglied - wenn auch mit Bauchschmerzen, aber man muss ja schließlich was tun gegen den Rechtsruck.

Ein Gedanke zu „Wer den Spass hat, der hat die Macht…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.