Wahlkampf mal anders.. (Update 3)

Als ich heute von der Arbeit nach Hause gekommen bin, war ich sauer, richtig sauer. Da unterzeichnen mittlerweile über 60.000 Bürger die Petition gegen Internetsperren und die Statements unserer Abgeordnetengehobenen, treiben einem die Zornesfalten auf die Stirn. Auf dem Weg nach Hause, ärgerte mich dann auch noch die SPD mit ihren dümmlichen Nagativ-Kampangnen-Plakaten. Herrje… soviel Politikerverdrossenheit wie dabei aufkommt ist kaum zu ertragen. Ich musste meine Wut also irgendwie kanalisieren. Die SPD mit ihren argumentfreien Wahlplakaten brachte mich also recht schnell auf die Idee. Wie brüllt man jemand seine Wut möglichst lautlos ins Gesicht? Richtig mit Plakaten. Also habe ich mich den Abend damit vergnügt, meinen Ärger in Bildform zu überführen und stelle das Ergebnis hiermit jedem unter CC-Lizenz zur Verfügung. Leider bietet mir Flickr maximal „Namensnennung-Keine kommerzielle Nutzung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen“ (Wann kommt eigentlich die CC-Zero Lizenz?) also nehme ich damit vorlieb. Ich bin aber niemandem sauer, falls er die Bilder verwenden will und mich nicht nennt. Die Orginale in 300 Dpi gibts auf Flickr.

Nebenbei, ich bin eigentlich Anwendungsentwickler, kein Mediengestalter. Außerdem ist das hier teilweise nachts entstanden. Man möge mir also meine Rechtschreibung und grafischen Fähigkeiten nachsehen.
Wer etwas zu verbessern hat, bekommt von mir gerne die PSD’s.

Plakat 1 - Guttenberg

Update 3

So ich habe die alten Fassungen jetzt erstmal aus diesem Beitrag entfernt, damit da kein Chaos entssteht. Ein Vorschaubild bleibt hier stehen, damit man sieht worum es geht. Die überarbeiteten und korrigierten Fassungen der Plakate gibt jetzt es hier: Wahlkampf mal anders …2

49 Gedanken zu „Wahlkampf mal anders.. (Update 3)“

  1. Dieser Artikel spricht mir aus der Seele, denn auch mich packt mitunter nun leider täglich die Wut, wenn ich die stupiden und völlig nichtssagenden Kommentare der meisten Politiker höre und lese. Es wird wirklich Zeit, dass man sich mit den möglichen Methoden dagegen wehrt und solche Banner sind eine tolle und eindrucksvolle Möglichkeit! Vielen Dank dafür!!!

  2. Dafür, dass Sie Anwendungsentwickler sind, ist das aber sehr gut geworden. Ich programmiere normalerweise PHP und versage total bei allem, was mit Design zu tun hat.

    Überlege mir gerade, wo man das aufhängen könnte. Wenn ich das in der Schule mache, kriege ich Ärger :'( Das ist 1 Jahr vor dem Abitur vielleicht nicht so vorteilhaft. Kenne leider auch keine Wahlkampf-Plakatwand (wie man mal eine bei einem Piratenpartei-Mitglied auf einem Foto sag)…

  3. Mah bei und in Österreich fangen diese #@%! auch schon damit an…
    Schlimmstes daran: Sie nehmen den deutschen Gesetztesentwurf als „gutes Vorbild“:

    […] Entsprechend der Vorgehensweise der deutschen Bundesregierung und dem Vorbild anderer europäischer Staaten soll auch die österreichische Bundesregierung die Schaffung solcher Zugangsblockaden aktiv vorantreiben. […]

    http://www1.land-oberoesterreich.gv.at/ltgbeilagen/blgtexte/20091875.htm

  4. Hi
    ich hab mal nen Kleines php script geschrieben welches eines der Bilder per Zufall einbindet. Mit einem Klick auf das Bild kann man es ausblenden. (Funktioniert sogar auf meinem IE7.)

    wenn ihr es testen wollt:
    http://54r1n.54.funpic.de/Plakate/

    wenn ihr es einbinden wollt:
    http://54r1n.54.funpic.de/Plakate/Plakate.zip

    Falls ihr wollt, dass ich die Bilder wieder vom Server nehme (Urheberrecht,…) werde ich sie natürlich sofort entfernen. Ich gehe aber bei einem derart wichtigen Thema nicht davon aus, das die Urheber etwas dagegen haben sollte.

  5. Hi
    erstmal tolle Poster, die ihr zusammengebastelt habt.

    Ich wollte nicht untätig sein und hab mal ein kleines php-Script geschrieben welches eines der Bilder bestimmt und in einer Website einbindet. Mit einem Klick auf das Bild kann man es dann unsichtbar machen (ich bin mich der Ironie bewusst) falls es stören sollte.

    falls ihr es mal in Aktion sehen wollt:
    http://54r1n.54.funpic.de/Plakate/

    falls ihr selber Seiten haben solltet, in die ihr es einbinden wollt:
    http://54r1n.54.funpic.de/Plakate/Plakate.zip

    Ich hoffe, ihr habt nichts gegen ein Nutzen der Bilder meinerseits. Falls ihr nicht wollt, dass die Bilder oder das Script auf „meinem“ Server liegen werde ich die Dateien natürlich schnellstmöglich entfernen (und nicht nur ein Stoppschild darüber hängen 🙂 ).

  6. Leute, druckt das aus (zieht’s zur not auf’s DinA4-Querformat groß) und verteilt es in Bussen, Bahnen, etc. überall wo ihr so über den Tag seid !

  7. Pingback: Flohbude
  8. Sehr nette Plakate, das Gutenberg Zitat hat mich gestern nacht bei der Tagesschau zum ausrasten gebracht, dein Kommentar „so kann man es auch sagen“ ist dagegen noch nett, ich hätte es nicht so neutral formulieren können 🙂

  9. Pingback: datenhafen
  10. ich wünsche mir ein plakat „hotel von der layen“. mit einem zimmer mit der nummer „kindesmissbrauch“ und einem stoppschild an der tür. „do not disturb“

  11. Kleiner Tipp: Es gibt kein großes „ß“. Man ersetzt das durch „SS“, wenn man alles in Großbuchstaben schreibt.

    Wenn das so in den Druck geht macht man sich eher lächerlich.

  12. Der Witz ist meiner Meinung nach, dass ich denen sogar glaube, dass sie gar keine Internetzensur im Sinn haben.

    Ich halte die Aktivitäten von vdL und Co einfach für symbolpolitische, derbst populistische Wahlkampf-Maßnahmen! Diese Tatsache und der Fakt, dass die betreffenden Politiker nichts am Problem der Kinderpornografie ändern werden finde ich das Hauptübel!

  13. Bevor ich diese grundsätzlich sehr gelungenen Wahlplakete im großen Stil verteile, sollte unbedingt der Rechtschreibfehler raus und hier und da ein Komma wäre sicher auch nicht schlecht… =) Sind korrigierte Versionen schon in Arbeit bzw. komm ich irgendwie, irgendwo an die „Quelldateien“?

  14. Pingback: Nics BlogHaus
  15. Pingback: darktiger.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.