Auf Terror folgt Islamhetze

Ich hatte mir fest vorgenommen, nicht mehr so viel über die AfD zu schreiben. Ich hatte mir fest vorgenommen, der erste Beitrag zu Kamikaze-Demokratie wird nicht zur AfD sein. Doch die AfD drängt sich immer wieder in den Vordergrund und ich muss nun meine guten Vorsätzen leider vernachlässigen.

Es war zu erwarten. Wenn ein Terroranschlag verübt wird und sich Daesh dazu bekennt, dann kann man davon ausgehen, dass die rechten Hetzer nicht lange auf sich warten lassen mit ihren Verallgemeinerungen, mit ihren Vorwürfen, mit ihrer Islamfeindlichkeit, kurz: Mit ihrer Hetze. Medienwirksam fällt dabei immer wieder die AfD auf und da ich in Dudweiler das „wunderbare Glück“ habe, dass ein Vertreter der AfD als Bezirksverordneter in unserem Bezirksrat sitzt, erfahre ich leider immer wieder, wie perfide und krank das Weltbild so mancher aus dieser Partei ist.

„Auf Terror folgt Islamhetze“ weiterlesen

Ein Appell

Kamikaze Demokratie?! Dieser Titel ist in Anbetracht der aktuellen Lage relativ treffend. Ich selbst gehörte in den letzten Monaten zu jenen Leuten die versucht haben der AfD so wenig Aufmerksamkeit wie möglich zukommen zulassen. Ich habe genau beobachtet und verfolgt, wie sie sich geben und was sie so verlauten, jedoch dann nur in den seltensten Fällen dies öffentlich aufgegriffen oder thematisiert. Es ist nun allerdings an der Zeit, diesen von mir so gern als „Randgruppe“ bezeichneten Verein ernst zu nehmen. Wir aufrechten Demokraten sollten nicht länger wegsehen und die AfD und ihre Anhänger abtun, nach dem Motto „wird eh nichts bei raus kommen“. Spätestens nach den letzten drei Landtagswahlen müssten uns die Augen aufgegangen sein. Wir können und dürfen sie nicht länger ignorieren.  „Ein Appell“ weiterlesen