Ist das Satire oder ist der so bekloppt?

Wenn die ganze Geschichte nicht so traurig wäre, dann könnte man sich ja herrlich über den Reporter des türkischen Senders „A Haber“ amüsieren. Aber vielleicht ist es ja Satire, aber anscheinend ist es das wohl nicht. Da kommt also ein türkischer Reporter unangemeldet zum ZDF und will die Grenzen der Pressefreiheit in Deutschland testen. Untermalt von dramatischer Musik erklärt er dann, dass die Pressefreiheit in Deutschland wohl ziemlich am Ende wäre, schließlich will sich der Sicherheitsmensch am Tor nicht filmen lassen und ZDF-Sprecher Alexander Stock hat doch tatsächlich die Hände in den Hosentaschen!!!11elf!!

Erdoğan-Sender vor den Toren des ZDF

Nach Jan Böhmermann: Jetzt steht der Erdoğan-Sender "A Haber" vor den Toren des ZDF. "Wir wollen die Pressefreiheit in Deutschland testen."

Posted by DTJ Video on Montag, 11. April 2016

Das muss man sich mal vorstellen, welche unglaubliche Frechheit es ist: Da steht also der Sprecher des ZDF und hat einfach so die Hände in den Hosentaschen, während er sich mit einer anderen Person unterhält und dem türkischen Reporter keine weitere Beachtung schenkt. Ein Affront gegen die Türkei und alle Beinkleider. Ein Tiefpunkt der Pressefreiheit in Deutschland! Die Hände in den Hosentaschen!

Das muss doch Satire sein?

Autor: Carsten Dobschat

Geboren 1974, links-liberal, früher Mitglied der SPD und Jusos, dann lange parteilos, später Piratenpartei, wieder parteilos und seit November 2016 wieder SPD-Mitglied - wenn auch mit Bauchschmerzen, aber man muss ja schließlich was tun gegen den Rechtsruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.