Die SPD versucht sich jetzt als Spasspartei?

Die SPD Frankfurt versucht es im Kommunalwahlkmapf mit Humor: in einem Kinospot, der auch online verfügbar ist versucht eine Kuh einen Stier mit Strapsen rum zu kriegen. Kaum überraschend klappt das weder mit den schwarzen noch den grün-gelben, sondern nur mit den roten Strapsen. Ganz spassig – und dank der Meldung bei Heise sicher bald öfter als die bisher 28.000 mal von der SPD-Seite geladen…

Autor: Carsten Dobschat

Geboren 1974, links-liberal, früher Mitglied der SPD und Jusos, dann lange parteilos, später Piratenpartei, wieder parteilos und seit November 2016 wieder SPD-Mitglied - wenn auch mit Bauchschmerzen, aber man muss ja schließlich was tun gegen den Rechtsruck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.