Und dann wählt die CDU einen AfDer

Man mag es ja kaum glauben, aber die CDU im Landtag in Sachsen-Anhalt wählt mal eben einen AfDer zum Landtagsvizepräsidenten und lässt gleichzeitig im ersten Wahlgang den Kandidaten der Linken durchfallen. Natürlich ist das kein Beliebtheitswettbewerb, so ein Landtagsvizepräsident. Da gibt es Regeln oder auch Absprachen, wie immer man das nennen mag.  „Und dann wählt die CDU einen AfDer“ weiterlesen

Ist das Satire oder ist der so bekloppt?

Wenn die ganze Geschichte nicht so traurig wäre, dann könnte man sich ja herrlich über den Reporter des türkischen Senders „A Haber“ amüsieren. Aber vielleicht ist es ja Satire, aber anscheinend ist es das wohl nicht.  „Ist das Satire oder ist der so bekloppt?“ weiterlesen

Und noch ein Erdogan-Song

Jetzt also auch noch ein Erdogan-Song von Dieter Hallervorden (ja, der mit dem Palim-Palim). Meiner Meinung nach ist es musikalisch kein so großer Wurf, deswegen poste ich den auch hier und nicht drüben. Aber inhaltlich prima. Gerne sollen dem Möchtegern-Sultan noch ein paar weitere Songs und Witze um die Ohren gehauen werden, vielleicht kapiert der Mann dann irgendwann mal, dass in Deutschland Presse- und Satirefreiheit noch existieren.  „Und noch ein Erdogan-Song“ weiterlesen

Bei Zahlen größer 10 wird es eben schwer

Erinnert sich noch jemand an die Anfangszeit der Piraten? Was wurde da gelacht, als manch ein Piratenvertreter mit wirklich großen Zahlen durcheinander kam oder sie nicht sofort wusste. Dabei muss man nun wirklich sagen: Das waren verdammt große Zahlen, also solche mit mehr als 3 oder 4 Stellen.

„Bei Zahlen größer 10 wird es eben schwer“ weiterlesen

Neue Beiträge per Mail

Es wurde der Wunsch an mich heran getragen, doch die Beiträge in diesem kleinen Weblog auch per Mail zu verschicken. Zum einen, weil wir hier ja nicht jeden Tag schreiben, zum anderen, weil ein paar Firmen-Firewalls wohl der Meinung sind, was wir hier schreiben wäre nur für Erwachsene und NSFW 😉

„Neue Beiträge per Mail“ weiterlesen

Grenzen der Satire

Zumindest eines hat Jan Böhmermann auf jeden Fall erreicht: Es wird mal wieder fleissig über die Grenzen der Satire diskutiert. Persönlich bin ich ja der Meinung, dass der viel erwähnte und so gut wie nie zitierte Vortrag des Gedichts „Schmähkritik“ im Zusammenhang der Sendung eindeutig in die Kategorie Satire fällt. Es sagt ja niemand, dass Satire geschmackvoll sein müsse – das wäre eine ganz andere Frage.  „Grenzen der Satire“ weiterlesen

Mimimi des Tages

Pro Asyl verteilt Aufkleber, die – an die Warnungen auf Zigarettenschachteln angelehnt – vor den Gefahren von Rassismus warnen. Eine durchaus amüsante Art und Weise seiner Meinung zu Rassismus Ausdruck zu verleihen. Mein letztes MacBook zierte auch so ein Aufkleber (mein aktuelles ist und bleibt erstmal aufkleberfrei). Man kann natürlich auch die Aufkleber nehmen, einen AfD-Flyer damit aufwerten und diesen Flyer dann an einen AfDer schicken. Ist eigentlich nicht lustig und auch nicht sonderlich kreativ.

„Mimimi des Tages“ weiterlesen

Diese Türkei gehört nicht in die EU

Grundsätzlich bin ich ja ein Fan von der Idee, dass die Türkei der EU beitreten würde. Aber erst irgendwann einmal, wenn Erdogan und seine AKP nicht mehr das Sagen haben. Denn spätestens jetzt muss doch jedem klar sein, dass die Regierung in der Türkei so weit weg von europäischen Werten und Normen ist, dass ernsthaft über eine EU-Mitgliedschaft dieser Türkei nachzudenken durchaus als Anzeichen für einen kompletten Realitätsverlust gesehen werden darf.

„Diese Türkei gehört nicht in die EU“ weiterlesen

Saarland: NPD <3 AfD

Eine Liebeserklärung der politischen Art macht der Landesvorsitzende der NPD Saarland, Peter Marx, seinem Kollegen vom eben aufgelösten Landesverband der AfD, Josef Dörr: Er wolle ihm – sollte es bei der Auflösung der AfD Saarland bleiben – „einen sicheren Platz auf der NPD-Liste für die Landtagswahl“ anbieten. Diese kleine Meldung ist auf so vielen Ebenen lachhaft, man weiß nicht wo man anfangen soll…

„Saarland: NPD <3 AfD“ weiterlesen

Frauke Petry zerlegt sich selbst

Eine wunderbar investierte halbe Stunde ist das Interview mit Frauke Petry in der Sendung „Conflict Zone“ bei der Deutschen Welle. Der Journalist Tim Sebastian zerlegt die Vorsitzende der AfD… wobei, nein, die Frau zerlegt sich selbst. Das aber gründlich.

„Frauke Petry zerlegt sich selbst“ weiterlesen